Bunnahabhain 13yrs. Local Dealer Selection 2017 Tasting


Schon als ich das erste Mal von der Local Dealer Selection gehört habe, hielt ich die komplette Geschichte für eine sehr feine Sache. Sechs deutsche Whiskyhändler ziehen los nach Schottland und trinken sich durch die Warehouses um letztendlich mit 6 Whiskys wieder zurückzukehren und daraus 6 exklusive Abfüllungen zu machen, die sie exklusiv in ihren 6 Läden/Onlineshops verkaufen. Die Preise waren allesamt kein Schnäppchen aber man bekam auch etwas geboten. Die Zahlen stimmen, die Bewertungen waren und sind sehr gut und die Preisentwicklung der Abfüllungen kennt nur eine Richtung (oben).

Heute teste ich zum ersten Mal einen Whisky der Local Dealer Selection und es ist ein Bunnahabhain. 13 Jahre gereift in einem 1st Fill Sherry Butt und abgefüllt mit starken 61,5%vol. Insgesamt gab es 558 Flaschen. Hier ist der Link zur Base.


Tasting


Geruch:

Die 61,5%vol. schieben schon im Geruch gut an. Der Malt hat herrliche Röstaromen, riecht nussig, holzig und nach Kaffee. Dazu kommen diese schönen fruchtigen Noten von Kirschen und Heidelbeeren. Und wenn man nur leicht schnuppert riecht es etwas wie Rum-Traube-Nuss-Schokolade von Ritter Sport.


Geschmack:

Der Antritt ist wirklich heftig. Viel Pfeffer ist dabei und Holz. Andererseits bleibt alles süß und kirschig mit einem Hauch von Eukalyptus. Die nussigen Röstaromen sind auch im Geschmack noch vorhanden.


Abgang:

Der Abgang beginnt überraschenderweise eher mit hellen Früchten und sehr süß. Mit der Zeit wird es leicht bitterer und trockener. Die Eiche kommt durch und Walnuss trifft auf Espressso.


Fazit:

Das ist schon wirklich ein starker Malt, der hier abgefüllt wurde. Die Geschmacksexplosion ist unverdünnt schon kaum aushaltbar. Das Finish ist hart und gut. Auf der einen Seite könnte man sagen, ist er zu stark bist du zu schwach, auf der anderen Seite ist es aber so, dass dieser Malt in allen Zuständen der Verdünnung toll schmeckt und einfach nur sein Profil leicht verändert. Ich vergebe gerne 88 Punkte und schließe mich somit der Base-Bewertung an.

Danke fürs Lesen.

Malthead

0 Ansichten